Hintergrund
Hermann Schwaiger Sun

News

"Pulling Teeth"!

2013-08-21

© Christina Dalla-Bona, Bernhard Schwaiger

Die letzten Wochen war ich trotz zeitweilig sehr schlechten Bedingungen (aufgrund der Hitze) immer wieder mal kurz am Basteln, was die Züge dieses Problems betreffen.

Im Prinzip klettert man "Cut Out" und anschließend fünf weitere Züge, um zentral und gerade hoch auf den Block zu gelangen.
Dabei sind es vor allem der zweite und dritte Zug im Anschluss an die pressigen Zügen von "Cut Out", die zunächst Kopfzerbrechen bereiten ...
Man ist mit Links an einem Untergriff und muss - trotz "Platzmangel" die rechte Hand dazubringen - alles unter voller Spannung und "irgendwie ungut" - so als würde man mit aller Gewalt versuchen, einen Zahn auszureißen. Danach versucht man sich mit beiden Händen am Untergriff fest zu halten, indem man sich so in die Griffe und den einen Tritt hineinspannt, dass man ein Gefühl der "Bewegungsunfähigkeit" bekommt. Trotzdem sollte man ohne großen Zeit- und somit Spannungsverlust weiter an einen Aufleger schnappen. Bekommt man den Aufleger richtig zu fassen, sind die zwei letzten Züge eigentlich problemlos ...

Heute gehe ich nach einem schmerzlichen Zahnarztbesuch "erwartungslos" an das Problem heran und will einfach nur die Crux-Sequenz perfektionieren. Nach wenigen Minuten gelingt mir das heute aber so gut, dass ich Versuche von ganz unten wage ;-) ...

Die kniffligen, technischen und spannungsgeprägten Züge von "Cut Out" gelingen auf Anhieb - nach dem Dazuschnappen zum besagten Untergriff ist aber Schluss. Abgang auf die Matte ...

Einige Minnuten später der nächste Versuch: Bereits in den Anfangszügen zu wenig Spannung - Fußstreifer auf der Matte - Abbruch des misslungenen Versuchs. Hmmh!? Schon zu viel an Körnern verschossen - nicht mehr genug Körperspannung!?

Nach längerer Pause will ich noch einmal jeden Zug "bewusst machen" und somit optimal im motorischen Gedächtnis abspeichern.
Bei den Startzügen glückt das Vorhaben perfekt - super solide und sauber kann ich mich im Dach halten und die Züge aneinanderreihen. Nach einem kurzen "Durchatmen" am Schlussgriff von "Cut Out" sieht die Sache in der Crux schon wieder anders aus - ich muss alles geben um nicht wieder abzufallen - schaffe es aber Dank der lautstarken Anfeuerung meiner Frau Christina am letzten Zacken auch durch die Crux Sequenz und noch weiter zum Top.

Bewegungsmuster vollständig gespeichert! Hahaaa ;-) 

"PULLING TEETH" dürfte etwa bei Fb 8B liegen.

Zurück