Hintergrund
Hermann Schwaiger Sun

News

Exploration continued ...

2014-08-18

© Bernhard Schwaiger, Christina Dalla-Bona

Am heutigen "Ruhetag" wird nur spaziert und der neue Spot weiter "explored", denn ein markantes Blockfeld wurde bis dato (aus Zeitgründen) noch überhaupt nicht durchforstet ...

Nach zügigem Zustieg stürze ich mich gleich mitten in den augenscheinlichen Blockhaufen, der hunderte von Blöcke fraglicher Boulderqualität umfassen dürfte. Es besteht die Hoffnung in der großen Blockmenge, die ein oder andere schöne und reizvolle Linie zu entdecken ;-) ...

Nach etwa vier Stunden habe ich noch nicht alle dort vorhandenen Blöcke gesehen, aber mein Kopf ist bereits "overloaded" und komplett mit Linien und Blöcken verstopft und übersättigt - it´s simply too much ;-) ...

Es liegen (nur in diesem Blockfeld) unglaublich viele verschiedene Blöcke, mit allen erdenklichen Möglichkeiten. Von ganz leicht bis ganz schwer, von der Reibungsplatte bis zum Dach, vom Low-Ball bis zum High-Ball findet man dort einfach alles, was das Herz begehrt - noch dazu in bestem alpinen Kalk mit super Felsqualität. "So much great potential!"
Besonders schön und reizvoll für mich ist neben dem Traum-Ambiente auch die Tatsache, dass viele Linien ziemlich steil sind und zum Teil auch "nicht so leicht" sein dürften ;-) ...

Es wird in Zukunft also sicherlich nicht fad, was die Erstbegehung von Bouldern (dort und auch woanders) betrifft ;-) ...

Hier eine kleine Auswahl an Blöcken, Linien und Impressionen ...

Zurück